Hochsensibilität ist ein Persönlichkeitsmerkmal, bei dem alle Sinne viel feiner und ausgeprägter wahrgenommen werden, als bei normalsensiblen Menschen. Laut Alain Aron( Psychologin, die den Begriff in den 80er Jahren prägte) sind es ca. 15-20% der Bevölkerung. Man geht aber eher von weit weniger Menschen aus. 5- 10 % seien laut Erfahrungen eher realistisch. Diese Menschen fühlen sich oft falsch oder anders. Doch Hochsensibilität ist eine besondere Gabe, ein Geschenk, dass ausgepackt und angenommen werden will. 

Doch ohne das Wissen darüber, fühlen sie sich oft überfordert und leiden durch Reizüberflutung an Stresssymptomen.

Nicht selten sind hochsensible Menschen auch Vielbegabt, ohne etwas davon zu wissen.